Montag, 7. Januar 2019

an der Küste sieht es nicht nach Winter aus

Während der Süden Deutschlands im Schnee versinkt haben wir hier an der Ostseeküste in den letzten Tagen herrliches Wetter. Die Luft war sehr klar und der Bodden war gestern so spiegelglatt, dass man denken könnte es wäre Eis.


Meinetwegen kann es so bleiben, ich bin kein großer Fan von Schnee. Die Sonne ist nach den trüben Tagen gut für die Seele und die Walkingstöcke hatten am Wochenende auch schon ihren ersten Einsatz. So windstill wie auf den Fotos ist es hier an der Küste wirklich selten - nach der Sturmflut der letzten Woche war es noch besonders schön den Bodden bei Fuhlendorf so ruhig zu sehen.


Ein paar Fotos für den Blog habe ich auch gemacht und wünsche meinen (wenigen) Lesern hier damit ein gesundes neues Jahr 2019.


1 Kommentar:

  1. Hallo Inge,

    wow, so schönen blauen Himmel hatten wir hier am Bodensee seit einigen Wochen nicht mehr. Entweder es regnet, ist nebelig und trüb wie sonst im November oder es schneit wie letzten Sonntag. Inzwischen ist die weiße Pracht aber auch schon wieder weggetaut und es ist halt wieder trüb.

    Liebe Grüße und genieße die Sonne und den blauen Himmel.

    Burgi

    AntwortenLöschen

lasst gerne einen Kommentar hier